Erster Senioren-Nachmittag in 2013

Knapp 40 Geschwister aus der Gemeinde Hannover-Herrenhausen erlebten den ersten Seniorennachmittag dieses Jahres, der mit besonderem Inhalt versehen war und viel Freude bereitete.

Wie immer begann alles mit einem Gebet und anschließend konnte man es sich bei Kaffee und Kuchen und lecker zubereiteten Wurst- und Käseschnittchen schmecken lassen. Eine Glaubensschwester hatte einige Tage zuvor Geburtstag gehabt und aus diesem Anlass die köstlichen Schnittchen spendiert. Sie wurde mit ein paar Blümchen bedacht und alle Anwesenden bedankten sich herzlich bei ihr für ihre Gaben.

Der Senioren-Beauftragte, Priester i. R. Manfred Stolze, erinnerte an den Übertragungsgottesdienst unseres Stammapostels am 6. Januar in Hildesheim und zitierte das zugrunde gelegte Bibelwort Matthäus 10,32:

„Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater.“

Der Stammapostel bezeichnete das Jahr 2013 als das „Jahr des Bekennens“.

Außerdem wurden uns aus der Jugendzeitschrift „spirit“ wertvolle Gedanken unseres Stammapostels und des Stammapostelhelfers ins Herz gelegt, bei denen unser Glaubensziel, „der Tag des Herrn“, im Mittelpunkt steht.

Aus den Reihen der Geschwister kamen zudem etliche Beiträge, die zur Freude beitrugen und zum Nachdenken anregten. Die Lachmuskeln kamen dabei auch nicht zu kurz und wurden entsprechend trainiert.

Es kam überhaupt keine Langeweile auf, denn zwischendurch wurden von der Orgel begleitet immer wieder Lieder aus unserem Gesangbuch gesungen. Auch der spontan gebildete Seniorenchor der Gemeinde (etwa 20 Geschwister aus allen Stimmlagen) trug bekannte Chorlieder vor.

Die Zeit verging sehr schnell und rundum kann man sagen, dass es wieder ein gelungener Nachmittag war.

K. G.